Bronchialkarzinom Aktuell

Klassifikation nach ICD-1O

Histologische Klassifikation des Bronchialkarzinoms nach ICD-10

Die ICD-10 (International Classification of Diseases) ist der Diagnoseschlüssel der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Krankheiten und gesundheitliche Störungen des menschlichen Organismus. Hier ein kleiner Auszug, der für das Bronchialkarzinom und Pleuramesotheliom relevant ist:

C34

Bösartige Neubildung der Bronchien und der Lunge

C34.0

Hauptbronchus

 

Carina tracheae
Hilus (Lunge)

C34.1

Oberlappen (-Bronchus)

C34.2

Mittellappen (-Bronchus)

C34.3

Unterlappen (-Bronchus)

C34.8

Bronchus und Lunge, mehrere Teilbereiche überlappend

C34.9

Bronchus oder Lunge, nicht näher bezeichnet

C39

Bösartige Neubildung sonstiger und ungenau bezeichneter Lokalisationen des Atmungssystems und sonstiger intrathorakaler Organe

 

Exkl.: Intrathorakal o.n.A (C76.1)
Thorakal o.n.A.(C76.1)

C39.0

Obere Atemwege, Teil nicht näher bezeichnet

C39.8

Atmungsorgane und sonstige intrathorakale Organe, mehrere Teilbereiche überlappend

 

Bösartige Neubildung der Atmungsorgane und sonstiger intrathorakaler Organe, deren Ursprungsort nicht unter den Kategorien C30-C39.0 klassifiziert werden kann

C39.9

Ungenau bezeichnete Lokalisationen des Atmungssystems

 

Respirationstrakt o.n.A.

C45

Mesotheliom

 

Inkl.: Morphologieschlüsselnummer M905 mit Malignitätsgrad 3

C45.0

Mesotheliom der Pleura

 

Exkl.: Sonstige bösartige Neubildungen der Pleura (C38.4)

C45.1

Mesotheliom des Peritoneums

 

Mesenterium
Mesokolon
Omentum
Peritoneum (parietale)(viscerale)
Exkl.: Sonstige bösartige Neubildungen des Peritoneums (C48.-)

C45.2

Mesotheliom des Perikards

 

Exkl.:Sonstige bösartige Neubildungen des Perikards (C38.0)

C45.7

Mesotheliom sonstiger Lokalisationen

C45.9

Mesotheliom, nicht näher bezeichnet

Weiterführende Informationen:

 http://drg.uni-muenster.de/de/webgroup/m.brdiagnosen.php
– Suche der Uni Münster im ICD-10 (Diagnosenbrowser)  

http://drg.uni-muenster.de/de/webgroup/m.brprozeduren.php
– Suche der Uni Münster im OPS (Prozedurenbrowser)

Röntgenbilder

Röntgen Thorax - Kleinzelliges Bronchialkarzinom, Stadium T3 im rechten Oberlappen

Staging

Bei radiologischem Tumorverdacht kann in ca. 70% der Fälle bronchoskopisch ein Tumor histologisch gesichert werden.

Neue Therapiensätze

Neben den beiden im letzten Jahr neu zugelassenen Substanzen zur Therapie des Nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms Erlotinib – Tarceva® und Pemetrexed ...