Bronchialkarzinom Aktuell

kleinzelligem Bronchialkarzinom

Chemotherapie bei kleinzelligem Bronchialkarzinom
- Beispielschemata

Berechnung der Körperoberfläche
Erstellung des persönlichen Therapieplans

PE (Cisplatin - Etoposid)
Cisplatin 80 mg/m2 Tag 1
Etoposid 120 mg/m2 Tag 1-3

Tag 1

Tag 2

Tag 3

1000 ml NaCl 0,9% + 12 mg Fortecortin + 10 ml Ca 10%
+ 10 ml Mg 20% über 1 Stunde

 

 

 

1 Tbl. Emend 125 mg oral 1 Stunde Cisplatin
(je 1 Tbl. Emend® Aprepitant 80 mg am 1. und 2. Tag nach Cisplatin)

125 mg

80 mg 

80 mg 

1 Amp. Kevatril® Gramisetron 3 mg in 100 ml
NaCl 0,9% frei Hand

 

 

 

100 ml Mannit 20% über 20 Minuten

 

*

*

Cisplatin über 1 Stunde

 

*

*

1500 ml NaCl 0,9% + 10 ml CA 10% +10 ml MG 20%
über 3 Stunden

 

*

*

Etoposid über 30 Minuten

 

 

 

100 ml NaCl 0,9% frei Hand

 

 

 

Lasix-Gabe nach ärztlicher Anordnung

* wird oral verabreicht an Tag 2 + 3

Bedarfsmedikation: MCP-Tropfen, Dexamethason, Zofran® Ondansetron 8 mg nach ärztlicher Anordnung

CEV-Schema (Wiederholung alle 3 Wochen)

Ringer

1000 ml i.v.

über 4 h

Tag 1

Carboplatin

300 mg/m2 (Anpassung nach AUC) in 500 ml G5 % i.v.

über 120 min

Tag 1

Etoposid

120 mg/m2 in 500 ml G5 % i.v.

über 60 min

Tag 1-3

Vincristin

1,4 mg/m2 (max. 2 mg) i.v.

Bolus

Tag 1, 8, 15

Begleitmedikation

Ondansetron

8 mg i.v./p.o.

alle 8 h

Tag 1

CAVE: Anpassung an Nierenfunktionsstörung nach AUC II berechnen;
wird häufig auch ohne »Vincristin« eingesetzt


ICE- Schema (Wiederholung alle 3 Wochen)

Ringer 1000 ml + MgSO4 (4 ml 50 %) i.v. 120 ml/min ab Abend vor Tag 1

Ifosfamid

5000 mg/m2 in 500 ml G5 % i.v.

über 12 h

Tag 1

Carboplatin

300 mg/m2 (Anpassung nach AUC) in 500 ml G5 % i.v.

über 90 min

Tag 1

Etoposid

120 mg/m2 in 500 ml G5 % i.v.

über 60 min

Tag 1-3

Begleitmedikation

Dexamethason

40 mg i.v.

über 30 min

Tag 1

z.B. Ondansetron

8 mg i.v.

Stunde 0-8

Tag 1

z.B. Ondansetron

8 mg p.o.

1-1-1

Tag 2,3

Uromitexan (Mesna)

20 % der Ifosfamid-Dosis i.v.

Stunde 0-4-8

Tag 1

CAVE: Anpassung an Nierenfunktionsstörung nach »AUC« II berechnen;
hochaggressives Schema, daher nur bei Patienten in gutem Performancestatus

»AUC« - area under the concentration-time curve. Berechnung der Carboplatin Dosierung nach folgender Formel:
Carboplatin Dosierung (mg) = AUC (mg/ml x min) x [ GFR (ml/min) + ]

ACO II-Schema

Cyclophosphamid

1000 mg/m2 i.v.

Tag 1

Mesna

200 mg/m2 i.v.

Stunde 0,4,8 nach Cyclophosphamid

Doxorubicin

50 mg/m2 i.v.

Tag 1

Vincristin

2 mg absolut i.v.

Tag 1

Wiederholung

Tag 22 (6 Zyklen)


Monotherapie


Topotecan i.v.

Topotecan

1,5 mg/m2

i.v.

30-min-Infusion

Tag 1, 2, 3, 4, 5

Wiederholung Tag 22

Literaturangaben:
v.Pawel 1999


Topotecan oral

Topotecan

2,3 mg/m2

Tag 1-5

Wiederholung Tag 22

Literaturangaben:
Eckhardt 2007


 

Etoposit intravenös

Etoposid

170 mg/m2

i.v.

1-h-Infusion

Tag 1, 3, 5

Wiederholung Tag 22-29
(Dosissteigerung entsprechend der Toxität)

Literaturangaben:
Slevin 1989

 

 

Etoposid oral

Etoposid

50 mg/m2

p.o.

2 mal/Tag

Tag 1-10 (-14)

Wiederholung Tag 22

Clark u. Cottier 1992

 

 

Epirubicin

Epirubicin

25 mg/m2

i.v.

Bolus

Tag 1

Wiederholung wöchentlich

Literaturangaben:
Gatzemeier 1989

 

 

Carboplatin

Carboplatin

400 mg/m2

i.v.

15-min-Infusion

Tag 1

Wiederholung Tag 29 (Reduktion 300 mg/m2 bei > 70 J. oder bei Kreatininanstieg)

Literaturangaben:
Smith 1985

 


Paclitaxel

Paclitaxel

250 mg/m2

i.v.

24-h-Infusion

Tag 1, 8, 15

Alle 3 Wochen

Literaturangaben:
Ettinger 1995

Röntgenbilder

Röntgen Thorax - Kleinzelliges Bronchialkarzinom, Stadium T3 im rechten Oberlappen

Staging

Bei radiologischem Tumorverdacht kann in ca. 70% der Fälle bronchoskopisch ein Tumor histologisch gesichert werden.

Neue Therapiensätze

Neben den beiden im letzten Jahr neu zugelassenen Substanzen zur Therapie des Nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms Erlotinib – Tarceva® und Pemetrexed ...